Amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Selena Gomez wurde berühmt durch eigene TV-Serien, Platten und Filme, mit denen sie eins der... - Foto: Kurt Krieger http://images.e-media.de/flbilder/max15/kuk15/kuk06/u1506072/b150x150.jpg Selena Gomez
Alle Bilder
Selena Gomez

  • Geburtstag
    22.07.1992
  • Geburtsort
    New York City

Amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Selena Gomez wurde berühmt durch eigene TV-Serien, Platten und Filme, mit denen sie eins der erfolgreichsten Produkte der Walt Disney Company wurde. Als Teenager-Star, Sängerin, Moderatorin und Pop-Idol ohne Skandale, Alkohol und Drogen, hat sie das Zepter von Miley Cyrus ("Hannah Montana") übernommen und steht 2011 mit 19 Jahren im Blickfeld von Medien und Öffentlichkeit, auch wegen ihrer Romanze mit dem kanadischen Teenager-Star Justin Bieber (17). Selena Gomez wurde durch die Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" populär und spielte in Komödien wie "Another Cinderella Story" und "Schwesterherzen". In der Hauptrolle der Verwechslungskomödie "Plötzlich Star" (2011) wird sie als junge Amerikanerin in Paris mit einer Prinzessin verwechselt und erlebt mit bester Freundin (Katie Price) und Stiefschwester (Leighton Messter, "Gossip Girl") das glamouröse Leben in Monte Carlo. Die schöne Latina (Haare und Augen braun; 1,65 m), die als neue Jennifer Lopez gehandelt wird, ist Gaststar im Kinofilm "Die Muppets" (2011) und soll in einer geplanten Neuauflage der Kultserie "Sex and the City" die Rolle der Charlotte (Kristin Davis) übernehmen.

Selena Marie Gomez wurde 1992 in Grand Prairie, Texas, als Tochter eines Mexikaners und einer Halbitalienerin geboren und zog, als sich die Eltern scheiden ließen, mit fünf Jahren mit der Mutter nach L.A.. Ihr Interesse am Schauspiel wurde durch die Theaterarbeit der Mutter geweckt, die sie nach der Tex-Mex-Sängerin Selena Quintanilla (1971-1995) benannte. Mit zehn Jahren wurde Selena bei einem Talentwettbewerb entdeckt und erhielt ihre erste Rolle in der Disney-Channel-Kinderserie "Barney & Friends". Dort lernte sie Freundin Demi Lovato kennen, mit der sie in der Serie "Hotel Zack and Cody" (2006), im Spin-Off "Zack & Cody an Bord" (2009) und in Lovatos eigener Serie "Sonny Munroe" (2009) und deren Spin-Off "So ein Zufall" (2011) spielte. Sie war in drei Folgen Gast der Miley-Cyrus-Serie "Hannah Montana". 2010 schloss Selena ihren privaten Schauspielunterricht erfolgreich ab.

Zum Star wurde Selena Gomez durch die Serie "Die Zauberer vom Waverly Place" (Disney Channel 2007-2010, 98 Folgen in 4 Staffeln und ein 2009 produzierter Spielfilm), wo sie als Alex Russo Schülerin und Tochter einer fünfköpfigen Zaubererfamilie ist und in deren Sandwichladen arbeitet. Für die Serie, deren Titellied "Everything Is Not What It Seems" sie singt, wurde sie mit Emmy, Nick Kid's Choice Award und Alma Award ausgezeichnet. Selena spielte als Aschenputtel aus L.A. die Hauptrolle in der romantischen Komödie "Another Cinderella Story" (2008; Remake des Films "Cinderella Story", 2004, mit Hilary Duff), einen im Angelshop des Vaters arbeitenden Teenager in "Prinzessinnen Schutzprogramm" (2009, mit Demi Lovato als Prinzessin) und die genervte ältere Schwester Beezus von Ramona (Joey King) in der Komödie "Schwesterherzen - Ramonas wilde Welt" (2010).

2008 unterschrieb Selena Gomez einen Vertrag mit Hollywood Records, Label der Disney Music Group, und begann ihre Gesangskarriere mit der Single "Tell Me Something I Don't Know" (aus dem Film "Another Cinderella Story"). Bis 2011 ("Love You Lika a Love Song") folgten neun weitere Singles und drei Alben (Kiss & Tell", 2009; "A Year Without Rain", 2010; "When the Sun Goes Down", 2011). In den Charts platzierten sich unter anderem ihre Cover-Version von "Cruella De Vil" (aus Disneys "101 Dalmatiner") und der Titelsong für den Animationsfilm "Tinkerbell" (2008), der die Kindheit der Fee erzählt. Selena Gomez tourt als Sängerin (2011 in USA und Kanada) und hat auf YouTube eine eigene Web-Show. Sie ist Synchronsprecherin in "Horton hört ein Hu!" und "Arthur und die Minimoys 2 und 3".

2009 trat Selena Gomez in der Umweltschutzinitiative "Disney Friends for Change" auf und wurde 2009 jüngste UNICEF-Botschafterin. 2012 will sie eine eigene Parfümmarke herausbringen.

Filmografie
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: das Comeback der "Teenage Mutant Ninja Turtles" + viele weitere Tophits!
News zum Star