"Frank N. Furter, hol' die Strapse raus!" Die Macher der "Rocky Horror Picture Show" wollen ihr kultiges Kunstwerk neu verfilmen.... http://images.e-media.de/newspics/513/259513_1/b150x150.jpg Neue "Rocky Horror Picture Show" geplant
News

Frevel

Neue "Rocky Horror Picture Show" geplant

Als der Film 1975 in die US-Kinos kam, wollte ihn erstmal keiner sehen.

Großansicht Ob Fran N. Furter es wohl gut fände, dass ihn jemand ersetzen soll? (Foto: Fox)

Ob Fran N. Furter es wohl gut fände, dass ihn jemand ersetzen soll? (Foto: Fox)

Denn auf den ersten Blick war die "Rocky Horror Picture Show" mit ihrer wüsten Story, damals unbekannten Darstellern und miesen Spezialeffekten nicht gerade ein Meisterwerk. Doch genau das lernte eine Hardcore-Fangemeinde des Musicals schnell schätzen und lieben. Aufgrund großer Nachfrage wurde die Leinwandversion der "Rocky Horror Show" immer häufiger in den Kinos gezeigt - in manchen läuft sie bis heute regelmäßig.

Wohl deshalb haben sich die Macher des Films entschieden, eine Neuverfilmung des Kultklassikers in Angriff zu nehmen. Produzent Lou Adler versucht schon jetzt, Skeptikern den Wind aus den Segeln zu nehmen: "Dieser Film hat ein phänomenales Eigenleben entwickelt und wurde seit damals immer wieder neu interpretiert." Mit der Neuverfilmung wolle man vor allem jüngere Zuschauer ansprechen und die Fanbasis vergrößern.

Wer ersetzt Frank, Brad und Janet?

Noch steht nicht fest, wer als nächstes den weltberühmten Time Warp tanzen und Songs wie "Sweet Transvestite" zum besten geben darf. Aber eines ist sicher: Die Hardcore-Fans dürften von einer Neuinterpretation eher entsetzt als begeistert sein. Denn wer könnte jemals Tim Curry in Strapsen und eine um Sex bettelnde Susan Sarandon ersetzen?

mbr, Los Angeles, 14.08.2008, 15:44
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: das Comeback der "Teenage Mutant Ninja Turtles" + viele weitere Tophits!