Die Darstellerin von Prinzessin Leia musste für ihrer Rückkehr in "Das Erwachen der Macht" abspecken - und verurteilt ihr einstiges Sklavinnen-Kostüm... http://images.e-media.de/newspics/135/402135_1/b150x150.jpg Carrie Fisher: Schönheitswahn bei "Star Wars VII"
News

Anklage

Carrie Fisher: Schönheitswahn bei "Star Wars VII"

Auch in einer weit, weit entfernten Galaxis gelten die Hollywood-Regeln.

Großansicht Respekt: Carrie Fisher heißt in "Das Erwachen der Macht" nicht mehr "Prinzessin", sondern "General" Leia... (Foto: Walt Disney)

Respekt: Carrie Fisher heißt in "Das Erwachen der Macht" nicht mehr "Prinzessin", sondern "General" Leia... (Foto: Walt Disney)

Nein, Carrie Fisher sieht heute nicht mehr so aus wie 1977, als sie im zarten Alter von 21 Jahren erstmals in die Rolle der Prinzessin Leia schlüpfte. Klar, denn wie wir von Yoda wissen, hinterlässt das Alter eben seine Spuren: "Bist 900 Jahre, wirst aussehen du nicht gut!", erklärte er Luke auf Dagobah.

Zwar ist Fisher mit ihren 59 Lenzen noch nicht ganz so weit, trotzdem zeigt sich, dass man sich selbst hinter den Kulissen des neuen Star Wars-Spektakels "Das Erwachen der Macht" nicht um die Weisheit des Jedi-Meisters schert. Denn Fisher hat nun verraten, dass das Angebot, erneut als Leia aufzutreten, an eine Bedingung geknüpft war:

"Sie wollten mich nicht ganz verpflichten, nur ungefähr drei Viertel von mir!", berichtet Fisher. Auf diese noch recht charmant formulierte Kritik folgte dann ein Rundumschlag: "Es hat sich nichts verändert, es geht immer um die oberflächliche Erscheinung. Ich bin in einem Geschäft, in dem nur Gewicht und Aussehen zählen. Das ist total krank. Sie könnten einem genauso sagen 'Werd jünger!', denn das geht ja auch ganz einfach."

Nie mehr Sklavin

Die Gründe sieht Fisher allerdings nicht nur in den Büros der Studiobosse, sondern in der gesamten Gesellschaft: "Wir gehen mit Schönheit um, als sei sie eine Leistung und das ist total verrückt", meint Fisher. "In Los Angeles sagt jeder 'Oh, du siehst gut aus, hast du abgenommen?'. Niemand sagt je 'Wie geht's dir?' oder 'Du siehst glücklich aus!'."

Aus diesem Grund hatte Fisher der neuen "Star Wars"-Heldin Daisy Ridley auch geraten: "Kämpf um vernünftige Kostüme, lass dir nicht so ein Sklavinnen-Outfit verpassen wie ich damals!"

Damit meinte sie den Hauch von Nichts, den sie als Leia in "Das Imperium schlägt zurück" als Gefangene von Jabba dem Hutten tragen musste, und das vielen männlichen Fans immer noch als ein Highlight aus dem "Star Wars"-Kostümfundus gilt. Obwohl Yoda sicher auch hier anderer Meinung wäre...

Bilder zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht"

Fotos ansehen

Boris Sunjic, Los Angeles, 02.12.2015, 11:35
Treffpunkt Kino
Treffpunkt Kino
Jetzt neu
Treffpunkt Kino können Sie jetzt auch online erleben! In der aktuellen Ausgabe: das Comeback der "Teenage Mutant Ninja Turtles" + viele weitere Tophits!