Veröffentlicht am 07.06.2018
Swimming with Men Großbritannien 2018
Swimming with Men Kinostart 07.06.2018, Großbritannien 2018
  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

  • Swimming with Men

Swimming with Men - Filmplakat

Feelgood-Komödie in der Art von "Ganz oder gar nicht" um ein Synchronschwimmerteam.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 07.06.2018
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Swimming with Men

Liebenswerte, leicht schräge Feelgood-Komödie um eine Gruppe Männer mittleren Alters, die sich im Synchronschwimmen beweisen wollen.

Der britische Klassiker "Ganz oder gar nicht" kommt einem in den Sinn, auch wenn es sich bei Oliver Parkers Männern in Badehosen nicht um Arbeiterund Kollegen handelt, die dringend Geld brauchen, sondern um eine Schicksalsgemeinschaft, die sich aus Protest gegen die Sinnlosigkeit des Lebens und das Ende des Träumens (so steht es in den Vereinsstatuten) einmal wöchentlich zum Synchronschwimmen trifft und dabei den schnöden Alltag und alle Probleme ausblendet. Als Neuling zu den sieben Herren unterschiedlichen Alters und Berufs stößt Zahlenmann Eric dazu, der von seiner Arbeit als Buchhalter endlos gelangweilt ist und befürchtet, dass seine Frau, die zur Gemeinderätin gewählt wurde, mit ihrem Chef fremd geht. Zu acht ist die Symmetrie für die Choreografien hergestellt und die Amateurtruppe ringt sich sogar durch, bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft im Herren-Synchronschwimmen anzutreten. Die hübsche Bademeisterin Susan übernimmt das Training, das vielleicht nicht ganz so hart wie bei "Rocky" ausfällt, aber dem Oktett einiges abfordert. Kino- und Theaterprofi Parker setzt das alles mit viel Witz um, verzichtet aber auf deftigen Slapstick wie bei seinem "Johnny English - Jetzt erst recht". Die Figuren gibt er nie der totalen Lächerlichkeit preis. Das gilt etwa auch für die Szene, in der Eric seiner Frau eine Szene macht. Parker überspitzt, übertreibt es aber nicht. Dass diese Komödie über Freundschaft und Lust am Leben nicht nur äußerst sympathisch und liebenswert ist, sondern auch eine gewisse Eleganz ausstrahlt, liegt auch an seinen hochprofessionellen Darstellern, wie Ron Brydon, der bereits als Kollege von Steve Coogan in Michael Winterbottoms "Trip to"-Filmen seinen trockenen Humor demonstrierte, Charakterkopf Jim Carter (der Chefbutler Carson in "Downton Abbey") oder Rupert Graves (Polizist Lestrade in "Sherlock") und den gelungenen und gelungen fotografierten (Unter-)Wasser-Szenen, die der Komödie auch einen leicht surrealen Anstrich verleiht. Die britischen Macher ließen sich von Tatsachen für ihren Film inspirieren, die bereits in einem Dokumentarfilm über die schwedische Synchronschwimm-Mannschaft, dem schwedisch-deutschen Spielfilm "Männer unter Wasser"(2010) und die französische Komödie "Ein Becken voller Männer"(2018) aufgegriffen wurden. hai.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Swimming with Men

Eric hat keine Lust mehr auf seinen Buchhalterjob und er hat das Gefühl, dass ihn seine Frau weder liebt noch respektiert. Gleiches gilt für seinen Teenagersohn. Als er bei seinem üblichen Schwimmtraining eine Gruppe Männer verschiedenen Alters beobachtet, die eine Choreografie üben und denen ganz offensichtlich ein Mitglied fehlt, spricht er sie an - und wird schnell aufgenommen ins Team. Eric hat großen Spaß am Synchronschwimmen. Gemeinsam beschließt man, an einem internationalen Wettbewerb teilzunehmen.



Eric hat keine Lust mehr auf seinen Buchhalterjob und er hat auch das Gefühl, dass ihn seine Frau weder liebt noch respektiert. Gleiches gilt für seinen Teenagersohn. Als er bei seinem üblichen Schwimmtraining eine Gruppe Männer verschiedenen Alters beobachtet, die eine Choreografie üben und denen ganz offensichtlich ein Mitglied fehlt, spricht er sie an - und wird schnell aufgenommen ins Team. Eric hat großen Spaß am Synchronschwimmen. Gemeinsam beschließt man, an einem internationalen Wettbewerb teilzunehmen.



Ein von Leben und Karriere enttäuschter Vierziger findet eine neue Berufung, als er zu einem Trupp männlicher Synchronschwimmer stößt. Britische Feelgood-Komödie in der Art von "Ganz oder gar nicht", in denen eine Gruppe von Männern als Synchronschwimmerteam ein neues Bewusstsein entwickelt.

  • 0
  • 0
Originaltitel Swimming with Men
OV Ja
OmU Ja
Genre Komödie
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 07.06.2018
Besucher (D) 84.993
Einspielergebnis (D) € 599.370
Bes. (EDI) 84.993
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Swimming with Men
Regisseur Oliver Parker Regisseur
Darsteller Rob Brydon Eric Scott
Darsteller Adeel Akhtar Kurt
Darsteller Rupert Graves Künstlerporträt 143648 Graves, Rupert Luke
Darsteller Jim Carter Darsteller
Darsteller Daniel Mays Darsteller
Darsteller Charlotte Riley Darsteller
Darsteller Jane Horrocks Darsteller
Drehbuch Aschlin Ditta Drehbuch
Produzent
Ausf. Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Casting
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Swimming with Men
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Swimming with Men
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse