Veröffentlicht am 05.10.2006
Kiriku und die wilden Tiere Kirikou et les bêtes sauvages, Frankreich 2005
Kiriku und die wilden Tiere Kirikou et les bêtes sauvages, Kinostart 05.10.2006, Frankreich 2005
  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

  • Kiriku und die wilden Tiere

Kiriku und die wilden Tiere - Filmplakat

Fortsetzung des Animationserfolg um den kleinen Kiriku, der mit Klugheit und Mut Probleme löst.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 05.10.2006
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Kiriku und die wilden Tiere

Das zweite Abenteuer des pfiffigen afrikanischen Helden erweist sich als schwere Prüfung - doch er kann auf die Tiere des Dschungels zählen.

Er ist klein, nackt, kommt aus Afrika und bei jungen Zuschauern sehr beliebt. 1998 machte der frisch geborene Knirps von sich reden: Unter der sensiblen Regie von Michel Ocelot rettete er nicht nur sein Dorf vor einer rachsüchtigen Zauberin. Auch löste er das lebenswichtige Bewässerungsproblem seiner Gemeinde.

Die farbenfrohe, kindgerechte Animation wurde in Frankreich zum Phänomen. Und auch die Fortsetzung wollten fast zwei Millionen Zuschauer sehen, die sich von dem mystisch-fremden Kontinent und dem schlauen Burschen bezaubern ließen. Kiriku mag winzig sein, aber er ist ein echter Held. Kein allmächtiger Superman, sondern ein aufgewecktes Menschenkind, das sich kein U für ein X vormachen lässt.

Klein, aber ganz groß

Mit den unbegrenzten Fähigkeiten seines Verstandes vertrieb er bereits im ersten Teil die bösartige Magierin Karaba, die seinem Clan nun erneut nachstellt. Alle Frauen des Dorfes sind vergiftet worden, auch Kirikus Mutter. Der Junge bricht in den Dschungel auf, wo er mit den wilden Tieren einen Bund gegen die Fetisch-Armee schließt - mechanische Golems, die Karaba geschickt hat.

Nur sein Mut und die Beharrlichkeit, sich in der großen Welt durchzusetzen, können ihn zum Gegengift führen. Afrikas bekanntester Musiker Youssou N'Dour ("Seven Seconds") komponierte den Sound zu dem wundervollen, lebensweisen Abenteuer, das lehren, aber nicht erziehen will.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Kiriku und die wilden Tiere

Eben erst leitete der clevere Dreikäsehoch Kirikou einen Quell zur Wasserversorgung aufs neue Gemüsefeld, da wird der Acker über Nacht von Unbekannten verwüstet. Die Dorfgemeinschaft denkt, es sei die Hexe Karaba gewesen, doch Kirikou hegt einen anderen Verdacht. Zunächst aber muss der allgemeine Lebensunterhalt gesichert werden, und das gelingt nach seiner Meinung am besten mit Tontöpfereien. Um Karaba wird sich Kirikou später kümmern, wenn er ein Heilmittel sucht für die von Krankheit heimgesuchten Frauen des Dorfes.

Mehr afrikanische Abenteuergeschichten für die Kleinsten im klassisch animierten Zeichentrickfilm und Sequel zu "Kiriku und die Zauberin" von Autor und Regisseur Michel Ocelot.



Kiriku findet eine Quelle, mit der die Dorfgemeinschaft einen Gemüsegarten anlegt. Doch eines Tages ist er zerstört. Nun muss auf eine andere Weise der Lebensunterhalt verdient werden. Auch hier hat Kiriku die zündende Idee. Er findet Ton, aus dem Gefäße gemacht werden - zum Verkauf auf dem Markt. Außerdem muss Kiriku ein Gegenmittel für eine alle Frauen befallende Krankheit suchen.

  • 0
  • 0
Originaltitel Kirikou et les bêtes sauvages
OV -
OmU -
Genre Kinderfilm / Zeichentrick
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 05.10.2006
Besucher (D) 10.849
Einspielergebnis (D) € 45.032
Bes. (EDI) 10.849
Bes. (FFA) 20.963
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Kiriku und die wilden Tiere
Regisseur Michel Ocelot Regisseur
Drehbuch Philippe Andrieu Drehbuch
Regisseur
Drehbuch
Produzent
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Kiriku und die wilden Tiere
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Kiriku und die wilden Tiere
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse