Veröffentlicht am 18.01.2018
Downsizing USA 2017
Downsizing Kinostart 18.01.2018, USA 2017
  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

  • Downsizing

Downsizing - Filmplakat

Bittere Satire über ein im Niedergang begriffenes Amerika.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Bereits im Kino seit 0 1 8 Wochen Filmstart: 18.01.2018
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Downsizing

Verblüffende Sozialsatire über einen Jedermann, der sich auf zwölf Zentimeter Größe schrumpfen lässt.

"Wenn die Menschen nur schrumpfen würden, dann wäre unsere Welt nicht so überbevölkert", sangen die Dead Kennedys bereits vor 31 Jahren. In seinem siebten abendfüllenden Film greift Alexander Payne genau dieses Thema auf, auf seine Weise, in einer Komödie, wie Payne sie in seiner 20-jährigen Komödie noch nicht gemacht und wie man sie in dieser Form noch nie gesehen hat. Einmal mehr erweist sich der Filmemacher als Spezialist für die Sorgen und Nöte einfacher Menschen. Aber hier streckt er sich wie noch nie in seiner Karriere. Natürlich schlugen schon seine früheren Meisterwerke wie "Sideways" und "Descendants" erstaunliche Haken, und doch waren sie stets geerdet durch eine eher konventionelle, klassische Erzählweise und ihre sehr geradlinige Bebilderung, die nie von der Handlung und den Figuren ablenkte. Dass Payne seinen "Nebraska" in Schwarzweiß gedreht hat, darf man schon als Extravaganz abhaken. Alle Sicherungsnetze werden jetzt über Bord geworfen.

"Downsizing" geht ungeahnte Wege, andere Wege, neue Wege, die immer wieder verblüffen. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen. Auch weil man erst einmal in Sicherheit gewogen wird, weil man gleich zu kapieren glaubt, worauf Payne in diesem ersten Film seit "Sideways", den er mit seinem einstmals gesetzten Schreibpartner Jim Taylor geschrieben hat, hinaus will. Überbevölkerung, Zerstörung der Natur und Verelendung der Mittelschicht lassen nur einen Ausweg zu, wenn die Menschheit überleben will: Sie soll sich schrumpfen lassen, auf etwa zwölf Zentimeter große Wesen, um eine platzsparende und planetschonende Existenz zu führen. Hier kommt der Held des Films ins Spiel, ein Jedermann, gespielt von Matt Damon, der auf den schönen Namen Paul Safranek hört, den niemand richtig aussprechen kann und auch sonst wenig Beachtung findet. Gemeinsam mit seiner von Kristen Wiig in perfekter Normalität gespielten Ehefrau trifft er die folgenschwere Entscheidung, sich schrumpfen zu lassen und ein neues Leben zu beginnen - eine von norwegischen Wissenschaftlern entwickelte Methode, wie der Film erklärt. Aber wenn Paul dann nach der liebevoll und ungemein witzig umgesetzten Schrumpfkur erstmals erwacht, ist alles anders, als man es sich gedacht haben mag.

Ein bisschen fühlt man sich wie im Märchen, weil der gebeutelte Held nicht nur aufgrund seiner minimierten Körpergröße urplötzlich einen ganz anderen Blick auf seine Existenz werfen muss. "Downsizing" nimmt soziale Ungerechtigkeit und die klaffende Schere zwischen Arm und Reich als Ausgangspunkt für eine technisch perfekt umgesetzte und mit scharfem Blick für allzu Menschliches erzählte Sozialsatire, die einem Otto Normalverbraucher lehrt, lieber ungewöhnlich zu leben und sich in ein Abenteuer zu stürzen, in dem er Bekanntschaft mit schrägen Typen macht - irre: Christoph Waltz als serbischer Lebemann Dusan - und schließlich in Norwegen tatsächlich aufbricht in die Zukunft der Menschheit, so sie denn noch eine hat. Dahinter steckt eine weit reichende Ambition, ein neu gewonnener Respekt für seine Figuren, die Alexander Payne in Filmen wie "About Schmidt" oder "Sideways" zwar liebevoll gezeichnet, aber doch nicht nur mit ihnen, sondern auch ein wenig über sie gelacht hat. Die wilde und aufrichtige Ambition Paynes kann einen leicht auf dem falschen Fuß erwischen. Wenn man "Downsizing" in vollen Zügen genießen will, muss man es machen wie Paul Safranek: Man muss sich darauf einlassen. ts.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Downsizing

Paul Safranek ist ein Jedermann, dessen Namen niemand richtig aussprechen kann und der auch sonst wenig Beachtung findet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau trifft er die folgenschwere Entscheidung, sich schrumpfen zu lassen und ein neues Leben zu beginnen - eine von norwegischen Wissenschaftlern entwickelte Methode. Aber wenn Paul nach der Schrumpfkur erwacht, ist alles anders, als er es erwartet hat.



Paul Safranek ist ein Jedermann, der in der Gesellschaft wenig Beachtung findet. Gemeinsam mit seiner Ehefrau trifft er die folgenschwere Entscheidung, sich auf zwölf Zentimeter Größe schrumpfen zu lassen und ein neues Leben zu beginnen - eine von Wissenschaftlern entwickelte Methode gegen die Überbevölkerung. Aber als Paul nach der Schrumpfkur erwacht, ist alles anders, als er es erwartet hat. Denn seine Frau hat die Reise nicht mitgemacht. Und in der Welt der Kleinen erwartet Paul ein unerwartetes Abenteuer.



Ein Jedermann lässt sich mit vielen anderen Menschen auf zwölf Zentimeter Größe schrumpfen und erlebt in der Welt der Kleinen ein unerwartetes Abenteuer. Raffinierte und überraschende Satire von Alexander Payne.

  • 0
  • 0
Originaltitel Downsizing
OV Ja
OmU Ja
Genre Drama / Satire
Filmpreis -
USA-Start 22.12.2017
Kinostart (D) 18.01.2018
Besucher (D) 230.247
Einspielergebnis (D) € 1.997.908
Bes. (EDI) 230.247
Bes. (FFA) 228.983
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Downsizing
Regisseur Alexander Payne Künstlerporträt 791458 Payne, Alexander / 66. Internationale Filmfestspiele von Cannes 2013 Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Matt Damon Künstlerporträt 871763 Damon, Matt / 64. Berlinale 2014 Paul Safranek © Kurt Krieger
Darsteller Christoph Waltz Künstlerporträt 918379 Christoph Waltz / Internationale Filmfestspiele Berlin 2015 / Berlinale 2015 Dusan Mirkovic © Kurt Krieger
Darsteller Kristen Wiig Künstlerporträt 677431 Wiig, Kristin / 63. Emmy Awards, L.A. Audrey Safranek © Kurt Krieger
Darsteller Jason Sudeikis Agenturporträt/Star 804531 Sudeikis, Jason Darsteller © Ferdaus Shamim/WireImage
Darsteller Neil Patrick Harris Künstlerporträt 845247 How I Met Your Mother (9. Staffel, 24 Folgen) / Neil Patrick Harris Darsteller © 2013 Twentieth Century Fox Film Corporation
Darsteller Chau Hong Darsteller
Darsteller Rolf Lassgård Künstlerporträt 474154 Lassgård, Rolf / Berlinale 2009 - 59. Internationale Filmfestspiele Berlin Darsteller © Kurt Krieger
Darsteller Ingjerd Egeberg Darsteller
Weitere Darsteller
Produzent
Ausf. Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Casting
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Downsizing
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Downsizing
Kommentare: 0
Hier läuft Downsizing in den Kinos
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse