Veröffentlicht am 03.08.2017
Die göttliche Ordnung Schweiz 2017
Die göttliche Ordnung Kinostart 03.08.2017, Schweiz 2017
  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

  • göttliche Ordnung, Die

Die göttliche Ordnung - Filmplakat

Auch dramatische Komödie um Frauen in enem schweizer Dorf, die sich 1971 für das Frauenwahlrecht einsetzen.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Bereits im Kino seit 0 1 5 Monaten Filmstart: 03.08.2017
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Die göttliche Ordnung

In der Schweiz avancierte die auch dramatische Komödie um den Kampf der Schweizerinnen gegen "Die göttliche Ordnung" zum Hit und wurde dort und in Tribeca (u.a. mit dem Publikumspreis) mehrfach prämiert. Petra Volpe ("Traumland") setzt ein starkes Ensemble angeführt von Marie Leuenberger als überaus sympathischer Heldin in Szene in ihrem amüsanten, sehr treffenden Film über Gleichberechtigung, Familie und ein bisschen sexueller Revolution.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Die göttliche Ordnung

Nora ist eigentlich ganz glücklich mit ihrem Mann und den zwei Buben. Doch die Hausarbeit langweilt sie und sie will wieder arbeiten. Ihr Mann ist dagegen und hat das Recht, es ihr zu verbieten. Als auch noch ihre Nichte auf Betreiben des Vaters in ein Jugendheim gesteckt wird, wird ihr Widerspruchsgeist endgültig geweckt. Sie organisiert mit der alten Vroni in der heimischen Gemeinde einen Infoabend zum Frauenwahlrecht. Der gerät zum Disaster, doch sie gewinnt bald weitere Kämpferinnen für die Sache.



Unglaublich aber wahr: Im Jahr 1971 haben Frauen in der Schweiz noch immer kein Wahlrecht. Außerhalb der Metropolen ist von der Aufbruchsstimmung der Studentenbewegung auch noch nichts zu spüren. Nora lebt als einfache Hausfrau und Mutter in einem kleinen Dorf und sorgt unvermittelt für Aufruhr, als sie sich für das Wahlrecht einzusetzen und damit die anderen Frauen hinter sich zu vereinen beginnt. Über das Wahlrecht entscheiden indes die Männer, und so entsteht bald eine aufgeheizte Stimmung.



Im Jahr 1971 setzen sich die Frauen in einem kleinen Schweizer Dorf für das Frauenwahlrecht ein. Klug erzählte Komödie, die eine historische Prämisse zu einem unterhaltsamen Plädoyer für sexuelle Freiheit ausarbeitet.

  • 0
  • 0
Originaltitel Die göttliche Ordnung
OV -
OmU Ja
Genre Komödie / Drama
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 03.08.2017
Besucher (D) 109.724
Einspielergebnis (D) € 816.290
Bes. (EDI) 109.724
Bes. (FFA) 126.614
FSK ab 6 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Die göttliche Ordnung
Regisseur Petra Volpe Regisseur
Darsteller Rachel Braunschweig Darsteller
Darsteller Marta Zoffoli Darsteller
Darsteller Marie Leuenberger Filmbild 717135 Wer's glaubt wird selig / Wer's glaubt, wird selig (AT) / Marie Leuenberger Darsteller © Constantin
Darsteller Sibylle Brunner Darsteller
Darsteller Bettina Stucky Darsteller
Darsteller Max Simonischek Filmbild 706868 Tote ohne Alibi, Die (ZDF) / Max Simonischek Darsteller © ZDF/Chris Hirschhäuser
Darsteller Noe Krejcí Darsteller
Darsteller Finn Sutter Darsteller
Weitere Darsteller
Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Die göttliche Ordnung
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Die göttliche Ordnung
Kommentare: 0
Hier läuft Die göttliche Ordnung in den Kinos
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse