Veröffentlicht am 17.01.2019
Capernaum - Stadt der Hoffnung Capharnaüm, Libanon/USA 2018
Capernaum - Stadt der Hoffnung Capharnaüm, Kinostart 17.01.2019, Libanon/USA 2018
  • Capernaum - Stadt der Hoffnung / Capharnaüm

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung / Capharnaüm

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

  • Capernaum - Stadt der Hoffnung

Capernaum - Stadt der Hoffnung - Filmplakat

Erschütterndes Drama um eine Gruppe von Menschen, die im Libanon ums nackte Überleben kämpfen.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 17.01.2019
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Capernaum - Stadt der Hoffnung

Einer der großen Favoriten im Wettbewerb des Festival de Cannes 2018, der schließlich mit dem Preis der Jury gewürdigt wurde, war dieses erschütternde Drama in der Tradition des italienischen Neorealismus, das im Hier und Jetzt angesiedelt ist und ein zutiefst trauriges und mitreißendes Porträt entsetzlicher Armut in Beirut zeichnet. Dort trifft der zwölfjährige Junge Zain, gerade erst zu fünf Jahren Haft verurteilt wegen einer Gewalttat, im Gerichtssaal auf seine Eltern, die er verklagt hat. Seine Anklage: ihm das Leben geschenkt zu haben. Warum es dazu gekommen ist, hält Regisseurin Nadine Labaki in ganz unmittelbaren, hautnahen Bildern fest, als wäre man mit dabei in diesem Elend, dieser Verzweiflung, dieser Ausweglosigkeit, in der mittellose Eltern ihre elfjährige Tochter zur Ehe freigeben, um weiter ein Dach über dem Kopf zu haben. In der einer jungen afrikanischen Mutter fünf Tage bleiben, um das Geld für sich und ihren einjährigen Sohn aufzubringen, vielleicht doch nach Europa übersetzen zu können. In der ein zwölfjähriger, völlig mittelloser Junge dafür sorgen muss, dass er und ein Kleinkind überleben können. Das Ganze ist erzählt mit einem Maximum an Kompromisslosigkeit in einem Mahlstrom unfassbarer Ereignisse, die zu einer Kettenreaktion des Schreckens führen. Wenn Zain - Achtung: Spoiler - am Ende des Films von einem Polizeibeamten gesagt bekommt, sich mehr nach rechts zu drehen und endlich einmal zu lächeln, es ginge doch nicht um sein Todeszertifikat, sondern seine Ausweispapiere, und der Junge dann die Mundwinkel nach oben zieht, dann ist das, als würde die Sonne aufgehen. ts.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Capernaum - Stadt der Hoffnung

Der zwölfjährige Zain, gerade erst zu fünf Jahren Haft verurteilt wegen einer Gewalttat, klagt seine Eltern an, ihm das Leben geschenkt zu haben, obwohl sie sich nicht um ihn kümmern konnten. Er lief von zu Hause fort und fand bei einer jungen Mutter aus Äthiopien Unterschlupf, die mit vielen anderen in den Slums von Beirut lebt. Sie versuchte für sich und ihr Baby das Geld für die Überfahrt nach Europa zusammen zu bekommen. Dort lernte er auch ein elfjähriges Mädchen kennen, dessen Eltern sie an einen Mann verkaufen, um weiter ein Dach über dem Kopf zu haben.

  • 0
  • 0
Originaltitel Capharnaüm
OV Ja
OmU Ja
Genre Drama
Filmpreis -
USA-Start 14.12.2018
Kinostart (D) 17.01.2019
Besucher (D) -
Einspielergebnis (D) -
FSK -
WWW -
Cast & Crew in Capernaum - Stadt der Hoffnung
Regisseur Nadine Labaki Regisseur
Darsteller Zain Al Rafeea Zain
Darsteller Yordanos Shiferaw Rahil
Darsteller Kawthar Al Haddad Souad
Produzent
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Capernaum - Stadt der Hoffnung
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Capernaum - Stadt der Hoffnung
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse